Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

Das Löschgruppenfahrzeug 8/6 verfügt über Ausstattung zur Brandbekämpfung, Aufnahme von auslaufenden Kraftstoffen und in begrenztem Umfang zur Technischen Hilfeleistung. Eine Besonderheit ist die dreiteilige Schiebeleiter, die ausgefahren 14 m lang ist. Die Rettungshöhe dieser Leiter beträgt 12 m, was in etwa dem dritten Obergeschoss eines Gebäudes entspricht. Das LF 8/6 rückt bei Brand- und Technische-Hilfe-Einsätzen als zweites Fahrzeug aus, bei auslaufenden Kraftstoffen rückt es als erstes aus.

Funkrufname: Florian Ittlingen 1/42/1
Besatzung: 1/8
Fahrgestellhersteller: Mercedes Benz
Typ: 917
Baujahr: 1993
Motor: 6-Zylinder Diesel
Leistung: 125 kW (170 PS)
Getriebe: 6 Gang / Allrad
Aufbau: Fa. Metz, Karlsruhe
Pumpenleistung: 800 l/min Fördermenge bei 8 bar Druck
Löschwasservorrat 600 Liter
Ausstattung
(Auswahl):
  • Rettungssatz mit Spreizer SP 30, Schere S 90
  • Stromerzeuger
  • Lichtmast
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebeleiter
  • Dichtkissensatz
Indienststellung 1993