Unwettereinsätze nach Starkregen

Uhr - Autor: Jonas Ebert, Feuerwehr Ittlingen

Am 22.05.2018 um 17:38 Uhr wurde die Feuerwehr Ittlingen mit dem Stichwort „Unwettereinsatz“ alarmiert. Ein kräftiger Gewitterregen spülte Schlamm auf mehrere Straßen und in eine Hofeinfahrt.

Stark betroffen waren die Reihener und Kirchardter Straße: Von der Bushaltestelle am Bahnübergang bis etwa 50 Meter hinter das Ortsschild in Richtung Kirchardt, war die Fahrbahn auf einer Länge von etwa 350 Metern mit einer Schlammschicht überzogen. Infolgedessen musste die Kirchardter Straße während der Reinigungsarbeiten für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Im Einsatz waren hier der MTW sowie das TLF 16/25. Im späteren Einsatzverlauf wurden die Ittlinger Kameradinnen und Kameraden spontan von der Nachbarwehr aus Kirchardt unterstützt, diese war zuvor ebenfalls unwetterbedingt im Einsatz.

Mit dem LF 8/6 und dem LF 8 wurden im gleichen Zeitraum fünf weitere Einsatzstellen, verteilt über das gesamte Ortsgebiet, abgearbeitet. Gegen 21:45 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Nach dem Reinigen des verschmutzen Materials und dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz gegen 22:30 Uhr beendet werden.

Fahrzeuge im Einsatz:

Ittlingen

MTW

TLF 16/25

LF 8

LF 8/6

Kirchardt

LF 8/6

Einsatzbilder: