Kleinbrand

Uhr - Autor: Alexander Fink, Feuerwehr Ittlingen

Am Sonntag, 23.02.2020 um 19:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ittlingen zu einem Kleinbrand auf die L592 Fahrtrichtung „Reihen“ in Höhe des

„Hammberger Hof“ alarmiert. Auf Anfahrt zur Einsatzstelle konnte zunächst kein sichtbares Feuer ausgemacht werden. Noch während der Einsatzleiter Rücksprache mit der Leitstelle hielt, wurde auf einem nahegelegenen Gartengrundstück ein enorm großer Feuerschein ausgemacht.
Per Funk informierte der Einsatzleiter die nachrückenden Kräfte über den Anfahrtsweg. Da er kurz vor den Löschfahrzeugen den Feldweg erreichte konnte er noch ein Fahrzeug ausmachen, welches offensichtlich gerade zurücksetzte und sich von der Einsatzstelle entfernen wollte. Auf Nachfrage verneinte dessen Fahrer dass es bei ihm brenne. Unmittelbar hinter dem Fahrzeug lag ein Gartengrundstück auf welchem der Feuerschein sichtbar war. Hier versuchte eine Person mittels Eimer und Wasser das Feuer zu löschen.

Da es zu diesem Zeitpunkt sehr windig war, gelang dies nur bedingt. Im Gespräch mit den Personen, wurden diese aufgefordert das Feuer zu löschen, da der Wind zunahm und in unmittelbarer Nähe mehrere Tannen und Hecken standen. Ebenso war der „Hammberger Hof“ nicht weit von der Einsatzstelle entfernt und durch den Funkenflug wäre es möglich gewesen, das vorhandene Stroh und Heu in Brand zu setzen. Die Feuerwehr Ittlingen konnte nach gut einer halben Stunde den Einsatz beenden. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge, und 15 Kameraden sowie weitere 6 Kameraden in Bereitschaft im Gerätehaus.